Dialogpost spart Porto

E-Mail-Anfrage

  • Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

* Pflichtfelder

Die Post hatte Anfang 2016 umfassende Änderungen beim Mailingversand umgesetzt.
Es gibt Vereinfachungen beim Handling sowie neue Preise. Die lange Mailing-Preisliste wurde gekürzt. Von 2.000 möglichen Preisen blieben nur sieben Preise übrig.
Dafür wird die Automationsfähigkeit immer wichtiger. Kurze Laufzeiten in den posteigenen Sortiermaschinen werden für die DPAG immer wichtiger.

Unser Tip:
Jedes Mailing sorgfältig planen – so vermeiden Sie unschöne Überraschungen beim Porto! 

Infopost / Dialogpost: Alle Preise im Überblick
Mailingtelefon: Klick!

(0361) 660 5331

Rufen Sie uns an, wir helfen gerne!
(Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr)

Neue Mindestmengen bei Mailings

Es bleibt wie gehabt bei 4.000 inhaltsgleichen Briefen für den bundesweiten Versand. Die Mindestmenge pro Leitregion wird von 250 auf 200 Stück reduziert.

Dialogpost Easy:
Gute Preise für kleine Briefmengen

Der Tarif Dialogpost Easy erinnert an den alten Infobrief. Hier ist der Mailingversand bundesweit bereits ab 500 Stück möglich.
Genaue Informationen zum Mailingversand  erhalten Sie telefonsch bei uns oder in der anhängenden Broschüre (Download hier)

Preisübersicht Dialogpost / Infopost

Was kostet ein Mailing?

Dialogpost Standard bis 20 Gramm

0,28 €

Dialogpost Standard bis 50 Gramm

0,35 €

Dialogpost Easy bis 20 Gramm

Einlieferungen schon ab 500 Stück bundesweit möglich

0,38 €

(Für alle anderen Gewichte:
Aufpreis 0,10 € auf das jeweilige Dialogpost-Porto)

Allgemeine Bedingungen 2016 für Dialogpost

Mindestmenge 200 Stück im Leitbereich (die ersten beiden Stellen der PLZ stimmen überein) oder 4.000 Stück bundesweit

nach Postleitzahl sortierte Einlieferung

Laufzeit Einlieferungstag + 4 Tage (Montag wird nicht mitgezählt)

Größe maximal 235 x 125 mm, bis 5 mm dick

Zuschläge für fehlende Automationsfähigkeit 0,05 € / Brief

Dialogpost Großbrief bis 1.000 Gramm

0,45 bis 0,92 € in 5 Abstufungen

  • von 1 bis 50 Gramm — 0,45 €
  • von 51 bis 100 Gramm — 0,58 €
  • von 101 bis 250 Gramm — 0,72 €
  • von 251 bis 500 Gramm — 0,79 €
  • von 501 bis 1.000 Gramm — 0,92 €

Konditionen für Großbriefe 2016
  • Großbrief maximal 35,3 x 250mm, bis 30 mm dick, 1.000 Grammquadratische Formate möglich

Für Postkarten jetzt höhere Mindestgrammatur
  • bis zum Format DIN C6 = 170 g/m² (alt: 150g/m²)
  • bis zum Format DIN lang = 200 g/m² (alt: 170 g/m²)
  • größer als DIN lang bis zum Höchstformat Standard = 250 g/m² (alt: 200g/m²)
  • Grammatur = Papiergewicht, angegeben in Gramm / Quadratmeter

Dialogpost Preise 2016 /2017

FAQ:Fragen und Antworten rund um Dialogpost

Infopost. Alter Frankiervermerk.

Wir haben noch den alten Stempel mit dem Vermerk Infopost. Können wir diesen noch verwenden?

Infopost National: Der alte Frankiervermerk mit dem Zusatz INFOPOST kann – jetzt aktualisiert – noch bis zum Jahresende verwendet werden. Die Deutsche Post hat ihre Übergangsfrist verlängert Ab dem 1. Januar 2017 dürfen nur noch die neuen Frankierwellen mit dem Zusatz DIALOGPOST verwendet werden.

Wir haben die aktuellen Frankiervermerke hier auf unserer Seite zum Download bereitgestellt.

Dialogpost ohne Umschlag

Kann ich Sendungen ohne Umschlag versenden?

Sendungen ohne Umschlag sind möglich, wenn sie mehr als 30 Gramm wiegen und ausreichend stabil sind. Diese Sendungen müssen länger als 23,5 cm oder breiter als 12,5 cm sein. Interessant ist, daß die Post seit Mitte des Jahres ein Mindestgewicht von 100 Gramm für die Automatisierungsfähigkeit voraussetzt.

Wiegt Ihre Sendung beispielsweise 40 Gramm, kommen auf das Porto für Dialogpost Groß in Höhe von 0,45 € noch ein „Strafzuschlag“ von 0,05 € für die fehlende Automationsfähigkeit. Dieser Zuschlag kann sogar noch bis zu vier Wochen nach der Einlieferung erhoben werden. Alle Angaben zur Variante ohne Umhüllung sind in dieser Broschüre zusammengefasst (Download als PDF).

Dialogpost. Umschläge verschließen?

Kann ich die Briefe verschließen oder müssen sie offen versendet werden?

Die Post hat festgelegt, daß die Umschläge für den Versand verschlossen sein müssen. Das ist Bedingung für die automatische Verarbeitung in den Sortiermaschinen der Briefzentren.

Wir als Lettershop müssen zu jeder Sendung ein Muster produzieren und gemeinsam mit den Einlieferungslisten für die Mailings im Briefzentrum abgeben. Anhand dieses Musters überprüft die Post die Einhaltung der inhaltlichen Sendungsvorgaben.

Mindestgröße Dialogpost

Gibt es eine Mindestgröße für den Versand?

Ja, dafür ist eine Mindestgröße festgelegt.  Beim Versand als Dialogpost muss die kürzere Seite mindestens 9 cm, die längere Seite mindestens 14 cm lang sein.

Mindestmengen

Früher konnte ich ab 50 Sendungen pro Leitbereich einliefern. Geht das noch?

Mindestmengen von 50 Briefen gab es früher. Aktuell beträgt die Mindestmenge für Dialogpost 200 Briefe pro Leitregion (die ersten beiden Stellen der Postleitzahl stimmen überein) oder (wie bisher auch schon) 4000 Briefe bundesweit.

Als neuer Tarif ist Dialogpost Easy für Mengen ab 500 Briefen bundesweit dazugekommen.

Dialogpost: Wo einliefern?

Kann ich Dialogpost-Sendungen in jeder Postfiliale einliefern?

Nicht der kürzeste Weg, aber der sicherste: Alle Großannahmestellen nehmen die fertigen Mailings entgegen. Bis zu 5.000 Briefen oder Postkarten können Sie aber auch in den Postfilialen einliefern, die meist näher am Wohnort liegen.

Bei der Auftragsabwicklung über unseren Lettershop übernehmen wir grundsätzlich die Posteinlieferung in der Großannahmestelle für den Postleitbereich 99 in Erfurt.

Dialogpost: Download Einlieferungslisten und Frankierwelle

Frankierwelle Dialogpost

Download Frankierwelle Dialogpost 2016 als JPG-Datei Den Download und weitere Informationen finden Sie hier

Einlieferungsliste Dialogpost National

Einlieferungsliste Dialogpost National 2016 Deutsche Post

Einlieferungsliste Dialogpost National

Download Einlieferungsliste Dialogpost National 2016 (pdf) Die PDF-Datei muss lokal gespeichert und geöffnet werden, da ein Ausfüllen im Browser nicht möglich ist!

 

Einlieferungsliste Dialogpost International

Einlieferungsliste Dialogpost International 2016 Deutsche Post

Einlieferungsliste Dialogpost International

Download Einlieferungsliste Dialogpost International 2016 (pdf) Die PDF-Datei muss lokal gespeichert und geöffnet werden, da ein Ausfüllen im Browser nicht möglich ist!

 

Was kann als Dialogpost versendet werden?

Dialogpost: Das können Sie versenden

Was sind werbliche Inhalte für Dialogpost?

  • werbliche Inhalte: Die Inhaltsgleichheit ist hier nicht erforderlich.
  • nicht werbliche Inhalte: Hier ist die Inhaltsgleichheit zwingend erforderlich.

Zur DIALOGPOST mit werblichen Inhalten zählen:

  • Angebote, die zum Ziel haben, Kunden zum Kauf oder zur Nutzung von Produkten und Dienstleistungen zu motivieren; Beifügung von Gratisproben, -mustern und -werbeartikeln möglich
  • Imagewerbung, Parteienwerbung
  • Einladungen zur Teilnahme an Veranstaltungen wie z. B. Tag der offenen Tür, Stadtfeste, Verkaufspräsentationen (verkäuferischer Anteil muss überwiegen)
  • Mitteilungen im Rahmen von Bonusprogrammen in Verbindung mit Angeboten
  • Einladungen zur Teilnahme an Gewinnspielen
  • Kundenmagazine
  • Spendenaufrufe

Zur DIALOGPOST mit nicht werblichen Inhalten* zählen:

  • Markt- und Meinungsforschung
  • allgemeine Kundeninformationen, z.B.: – AGB-Änderungen – Reiseunterlagen (u. a. Voucher) – Bestellbestätigungen
  • Rückrufaktionen
  • konkrete Nutzungshinweise von z.B. Kreditkarten, Versicherungen (Schutzbriefe) zu einem bestehenden Vertrag
  • Vertragslaufzeiten, -änderungen, -kündigungen
  • öffentliche Bekanntmachungen oder Mitteilungen
  • Abfragen und Anforderungen
  • Jahres- und Geschäftsberichte
  • reine Preislisten
  • Bescheide (keine Gebührenbescheide)
  • Glückwünsche
  • Wahlbenachrichtigungen

* Hauptzweck ist nicht die Anregung zum Kauf von Produkten und Dienstleistungen bzw. kostenlose Angebote.

Die Laufzeiten von Mailings als Dialogpost (Infopost)

Wie lange ist ein Brief unterwegs?

Beim bundesweiten Versand von Standardbriefen setzen wir vorrangig auf die Deutsche Post.

Was vielen unserer Kunden nicht gefällt, ist die verlängerte Laufzeit für Mailings seit dem 1. Januar. Ein Mailing in der Einlieferungswoche zum Briefkasten des Empfängers zu senden, klappt nun nicht mehr. Dialogpost – das ist der neue Begriff für die gute alte Infopost – kann nur von Dienstag bis Freitag eingeliefert werden und wird generell erst in der Folgewoche zugestellt. Das ist eine bittere Pille. Wer also fristgebundene Einladungen zu Versammmlungen oder Sitzungen aus außergewöhnlichen Anlässen versenden will, muss im schlechtesten Fall auf voll bezahlte Briefe ausweichen. Schön für die Post, schlecht für die Kunden. 

Ab dem 1. September greifen wieder die alten Zustellzeiten:
Spätestens vier Tage nach der Einlieferung (Postcode E+4) ist die Dialogpost beim Empfänger.

 

Kurz & knapp: Laufzeit Dialogpost seit 1.9.2016

  1. Einlieferung der Dialogpost / Infopost von Montag bis Freitag
    in einem Briefzentrum der Deutschen Post
  2. max. vier Tage nach der Einlieferung Zustellung durch die Deutsche Post

Fazit: Ihre Mailings kommen spätestens nach vier Tagen beim Empfänger an.

Mailings taggenau zustellen

Einen Einfluss auf den Ankunftstag beim Empfänger können wir nicht nehmen. Wir können mit unseren Lettershop-Kunden lediglich einen verbindlichen Einlieferungstag vereinbaren. Wenn ein Brief punktgenau zu einem bestimmten Datum beim Empfänger ankommen soll, hilft nur der Versand als voll bezahlter Brief.